Ausbildung auf den Philippinen

Batch_36_group_picture_1

Unsere philippinische Partnerorganisation Project Life Subic durfte vor einigen Wochen weitere zehn Frauen und einen Mann zu ihrem Ausbildungsprogramm zur/m industriellen Näher/in begrüßen. Die Erfolge der bisherigen Ausbildungen lassen sich dadurch kennzeichnen, dass viele der jetzigen Auszubildenden durch ehemalige Teilnehmer auf das Programm aufmerksam gemacht wurden. Sie alle berichten gerne von Project Life Subic und den positiven Erfahrungen, die sie während und nach dem Programm erleben durften.

Jedoch sind die Philippinen ein sehr konservatives Land. Nähen zählt dort zu den Arbeiten, die hauptsächlich von Frauen verrichtet werden. Als einziger Mann in der Runde überwindet Jaybee diese Stereotypen. Der 47-jährige, der früher davon träumte Ingenieur zu werden, ist froh darüber, dass ihm die Chance geboten wird, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. “Ich würde gerne eine Nähmaschine kaufen, um mein eigenes Geschäft zu gründen. Ich könnte mir auch vorstellen in einer Näherei zu arbeiten”, meint Jaybee, der durch seine Frau, eine ehemalige Teilnehmerin, auf das Programm aufmerksam wurde.

Für viele ist der Ausbildungsort zu einem zweiten Zuhause geworden, welches ihnen die Möglichkeit bietet, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Gemeinsam erwarben sie in den letzten Wochen, die wichtigsten Kenntnisse und Grundlagen des Nähens und der industriellen Textilverarbeitung. Sie alle sehen darin die Chance, ihre momentane Lebenssituation und die ihrer Kinder zu verbessern.

Alle Teilnehmer:
Cristine D. King (36, verheiratet, 3 Kinder, w.)
Jaybee Abad (47, verheiratet, 2 Kinder, m.)
Lorena O. Dedicatoria (47, verheiratet, 6 Kinder, w.)
Marites B. Bastida (46, ledig, 1 Kind, w.)
Jennifer A. Maigi (42, ledig, 2 Kinder, w.)
Jennifer L. Estiva (35, verheiratet, 2 Kinder, w.)
Regina A. Vianna (42, verheiratet, 5 Kinder, w.)
Adelina T. Artus (48, verheiratet, 4 Kinder, w.)
Joloreng B. Sakilan (33, verheiratet, 8 Kinder, w.)
Melinda V. Coyoca (51, ledig, 1 Kind, w.)
Florife S. Pascua (40, verheiratet, 1 Kind, w.)

Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Spendern, dass sie dieses Projekt ermöglichen konnten und wünschen unseren Auszubildenden viel Erfolg auf ihrem zukünftigen Weg.

 

 

 

Autor: Annika Benz