Mainim

Mainim1
Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 33  
Geschäft: Straßenstand  
Kredit: 35 €

 

Die ursprünglich von der Insel Lombok stammende Mainim beschloss im vergangenen Jahr nach Bali zu ziehen, denn nach dem Erdbeben von 2018 ging es der sowieso schon verarmten Nachbarinsel Balis noch schlechter. Die 33-Jährige hat einen Platz an der Straße in der Umgebung von Denpasar gemietet und verkauft dort nun indonesische Klöße, Nudeln mit Hähnchenfleisch und Fleischbällchen. Zusammen mit ihrem Ehemann Mursit, der bereits seit sechs Jahren als Bauarbeiter auf Bali arbeitet, wohnt sie in einem Kos, einem kleinen Zimmer in der Stadt. Ihre beiden Töchter leben bei Mursits Eltern auf Lombok.

Mit ihrem Imbiss verdient Mainim ca. 5 € pro Tag. Dank eines Mikrokredits in Höhe von 35 € war sie in der Lage, mehr Zutaten zu kaufen.