Sutri

Tobias GMI – Tag 2-8

Titelbild: Conweimar

Ort: Denpasar, Indonesien  
Alter: 47  
Geschäft: Kokosnüsse  
Kredit: 2x 70 €

 

Update Dezember 2o18

Foto: Conweimar

Kurz vor unserem Besuch bei Sutri erhielt sie einen weiteren Mikrokredit. Dadurch konnte sie größere Mengen bestellen und ein Lieferwagen fährt seitdem täglich bei ihr vorbei. Das erleichtert ihr den Alltag sehr, denn vorher musste sie immer selbst zum Markt fahren und die Kokosnüsse von dort transportieren.

 

Über Sutri

Wer an die herrliche Insel Bali im indischen Ozean denkt, sieht traumhafte Strände, beeindruckende Tempel sowie exotische Gerichte und Früchte vor sich. Bekanntlich lassen sich in der balinesischen Küche viele scharfe Gewürze finden. Neben den Gewürzen ist aber vor allem die Kokosnuss, die zu den Hauptanbauprodukten der Insel zählt, unverzichtbar. Sie bildet nicht nur eine hervorragende Grundlage für Curry-Gerichte, sondern lässt sich auch einfach zum Trinken genießen.

Um den Trinkgenuss der Kokosnuss erleben zu können, bietet unsere Mikrokreditnehmerin Sutri in ihrem Laden erfrischende Kokosnuss-Drinks an. Das Geschäft eröffnete die 47-jährige, die nur die Grundschule besucht hat, bereits vor zehn Jahren. Jeden zweiten Tag kauft sie 50 frische Kokosnüsse vom lokalen Markt in Denpasar. Diese Anzahl reicht ihr aus, um täglich etwas mehr als 2,50 € zu verdienen. Ihr Mann Tugiyono (46), den sie 1995 heiratete, arbeitet derzeit als Bauarbeiter, wobei er knapp 7 € am Tag verdient. Gemeinsam hat das Paar zwei Söhne, die bei ihnen wohnen.

Da das Ehepaar kürzlich erst die Pacht für ihr kleines Haus verlängerte und hierfür die Kosten jährlich anfallen, führte dies zu einem finanziellen Engpass. Denn sie mussten vorerst den Großteil der Geschäftseinnahmen für die Pacht nutzen. Damit Sutri dennoch weiterhin Kokosnüsse für ihre Drinks kaufen kann, um damit ihr Geschäft forzuführen, erhielt sie von uns einen Mikrokredit von 70 €.

 

title photo by Conweimar