Auf dieser Seite findest Du Beiträge zum Tamar Center.

Pla_4

Pla

Die thailändische Stadt Pattaya ist bekannt für ihr pulsierendes Nachtleben. Viele Frauen arbeiten dort als Prostituierte oder in den Bars als Gogo-Tänzerinnen, um ihrem Wunsch nach einem gewissen Maß an Wohlstand nachzugehen und ihre Familie auf dem Land finanziell unterstützen zu können. Pla, die ursprünglich aus dem Norden Thailands stammt, war früher eine von ihnen. […]

Mael

Mael (22) kommt aus der Provinz Chaiyaphum im Nordosten Thailands. Da es in Chaiyaphum wenig Arbeitsmöglichkeiten gibt, ist sie nach Pattaya gekommen. Dort hat sie zwei Jahre lang in einer Go-Go Bar auf der berüchtigten „Walking Street“ gearbeitet. „Durch eine andere Frau, die im Frühjahr zu uns kam, hat Mael vom Tamar Center gehört“, berichtet […]

Banner (1)

Mit Weihnachtskarten Gutes tun

Schon an Weihnachten gedacht? Jetzt handgefertigte Weihnachtskarten aus Thailand bestellen und dabei Gutes tun! Seit etwa einem Jahr engagiert sich GMI auch in Pattaya, Thailand. Wir arbeiten dort mit dem Tamar Center, einer gemeinnützigen Stiftung zusammen, die Opfern von Menschenhandel den Weg in ein neues Leben ermöglicht. Wenn die Frauen zum Tamar Center kommen, haben […]

cof

Nong

Ort: Pattya, Thailand   Alter: 39   Kosten: 490 €   Nong stammt ursprünglich aus der kleinen Provinz Korat im Nordosten Thailands. Da ihre Familie sehr arm ist, entschloss sie sich nach Pattaya zu ziehen, um dort Geld zu verdienen. Ihr 13 Jahre alter Sohn blieb bei der Familie, die sich nun um ihn kümmert. […]

Startersets

Helfen Sie uns, Opfern von Menschenhandel den Weg in ein neues Leben zu ermöglichen. Bereits mit 50 Euro finanzieren Sie ein Starterset in Thailand! Seit letztem Jahr arbeiten wir mit dem Tamar Center, einer thailändischen Stiftung, zusammen.  Startersets Steffi Vaupel, Projektleiterin beim Tamar Center, erklärt: „Wenn die Frauen zum Tamar Center kommen, haben sie viele […]

Kartenraum

Tamar Center

Das Tamar Center in Pattaya, Thailand, ist eine kleine gemeinnützige Stiftung und wird zweimal jährlich extern geprüft. Die Organisation gibt es seit 1999 und hat meistens zwischen 6 und 8 thailändische und 3 bis 5 ausländische Mitarbeiter. Pattaya ist sozusagen Thailands Hauptstadt des Sextourismus. Hier arbeiten mehr als 30 000 Prostituierte aus ärmlichen Verhältnissen, die […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.