Creativ-Media-Factory

24. Oktober 2023

Bali, Indonesien: Hoffnung im Kampf gegen Armut: Wie Global Micro Initiative e.V. Oktaviani und ihrer Familie hilft

Oktaviani und ihre Familie führen ein Leben, das sich die meisten von uns kaum vorstellen können. Sie wohnen direkt bei Denpasars größter Mülldeponie. Dort arbeiten sie als Müllsammler und Müllverwerter. Doch ihre Einnahmen reichen kaum aus, um Nahrung, Kleidung und Unterkunft zu finanzieren. Wie kann Global Micro Initiative e.V. hier nachhaltige Veränderung schaffen?
19. Oktober 2023

Bali, Indonesien: Großfeuer bedroht Existenz unserer Projektteilnehmer

Vergangene Woche brach auf der größten Mülldeponie Balis ein Großfeuer aus. In kürzester Zeit stand eine Fläche von über 3 Hektar der Mülldeponie in Flammen. Es wird befürchtet, dass die Löscharbeiten noch Wochen dauern. Auch etliche unserer Projektteilnehmer sind von der Katastrophe betroffen.
29. September 2023

Lombok, Indonesien: Vom Snackstand zum Gemischtwarenladen: Wie Global Micro Initiative e.V. neue Perspektiven schafft 

Wenn ein Erdbeben die Lebensgrundlage zerstört und der wirtschaftliche Neuanfang jäh durch Corona zunichte gemacht wird, welche Möglichkeiten bleiben dann noch, um ausreichend für die Familie zu sorgen? Entdecke, wie Global Micro Initiative e.V. mit Mikrokrediten und Schulungen neue Chancen für Kleinstunternehmer wie Irawati schafft.
7. September 2023

Lombok, Indonesien: Global Micro Initiative e.V. tritt wachsender Armut entgegen 

Angesichts wachsender Armut im ländlichen Raum der indonesischen Insel Lombok wird die Hilfe, die wir bei Global Micro Initiative e.V. bieten, mehr denn je benötigt. Wie begegnen wir dieser Herausforderung?
24. August 2023

Olongapo, Philippinen: Regenzeit und Taifune: Projektteilnehmer von Global Micro Initiative e.V. betroffen

Seit 2015 arbeitet Global Micro Initiative e.V. bereits in Indonesien. Was zunächst in der Großstadt Denpasar auf Bali begann, hat sich heute zu einer facettenreichen Arbeit entwickelt, die sich bis in die ländlichen Regionen Lomboks und Nusa Penidas erstreckt. Warum ist diese Arbeit gerade heute wichtiger denn je?
17. August 2023

Olongapo, Philippinen: Mehr als nur Überleben – Lorenas Weg in ein besseres Leben mit Global Micro Initiative e.V.

Kennst du Lorena aus Olongapo? „Die Zeit zwischen dem Füttern meiner Schweine und Hühner am Morgen und am Abend nutze ich, um zusätzlich Geld für meine Familie zu verdienen”, erzählt sie stolz. Welche Idee hatte sie und wie hat sie diese Idee mit Global Micro Initiative e.V. in die Tat umgesetzt?
7. August 2023

Lombok, Indonesien: Hilfe zur Selbsthilfe – Entenzucht als Weg aus der Armut 

Der Familienvater Marzoan hat einen Wunsch: Endlich ausreichend für seine Familie sorgen zu können. Sein eindrucksvoller Weg von einem Leben in Armut hin zum erfolgreichen Entenzüchter auf Lombok ist mehr als nur inspirierend.
24. Juli 2023

Global Micro Initiative e.V. in Indonesien: Bali, Lombok, Nusa Penida – drei Inseln, ein Ziel: Armut reduzieren, nachhaltige Entwicklung fördern

Seit 2015 arbeitet Global Micro Initiative e.V. bereits in Indonesien. Was zunächst in der Großstadt Denpasar auf Bali begann, hat sich heute zu einer facettenreichen Arbeit entwickelt, die sich bis in die ländlichen Regionen Lomboks und Nusa Penidas erstreckt. Warum ist diese Arbeit gerade heute wichtiger denn je?
21. Juli 2023

Deutschland/Philippinen: Die emotionale Reise einer Mitbegründerin von Global Micro Initiative e.V. in die Armenviertel Olongapos

Als ich voller Vorfreude in das Flugzeug Richtung Südostasien stieg, ahnte ich schon, dass diese Reise mehr für mich bereithalten würde als nur Geschichten von Menschen einer mir fremden Kultur. Zwei Wochen und viele bewegende Begegnungen später kann ich sagen: Es war die emotionalste Reise meines Lebens. Warum?